Mon01042016

Last update07:36:08 PM

Back Forum Einsteigerfragen Der Einstiegs-Thread Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden!
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1
  • 2

TOPIC: Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden!

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 12:16 #2055

  • Bumsfeld
  • Bumsfeld's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Hat man denn jemals mit Thermit in beliebiger Form ein Gebäude
abgerissen?

Kann man mit diesem Thermit 50cm dicke Stahträger durchtrennen?

Da würde ich mir doch gerne mal ein YT-Filmchen präsentieren lassen.

Im Gegensatz zu herkömlichen Sprengstoffen werden bei der
Thermitreaktion schließlich keine Gase erzeugt, die die eigentliche
Sprengwirkung erzielen. Bei der Thermitreaktion würde also lediglich
die Umgebungsluft erhitzt und damit ausgedehnt werden, aber reicht
das aus, um dicke Stahlträger zu durchtrennen?
The administrator has disabled public write access.

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 14:05 #2058

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Da würde ich mir doch gerne mal ein YT-Filmchen präsentieren lassen.

Warum sollte dir jemand das suchen der für dich interessanten Informationen abnehmen?
Wie man eine Suchmaschine benutzt , wirst du sicherlich wissen oder? Mit den Suchworten Thermite und Thermate oder Explosion wirste doch nicht überfordert sein oder?

Aber, die bösen verschwörerfuzzis haben natürlich YT-Filmchen... sogar welche mit große Buuuum. Aber vorsicht, die Informationen sind auf Englisch !!!!!

Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 15:18 #2059

  • HerrKoenig
  • HerrKoenig's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 197
  • Thank you received: 5
  • Karma: 2
Bumsfeld wrote:
Hat man denn jemals mit Thermit in beliebiger Form ein Gebäude
abgerissen?

Mir persönlich sind keine bekannt!
Kann man mit gewöhnlichem Thermit wirklich Stahlbauten abreissen?

National Geographic hat das super in diesem Versuch demonstriert:



Wenn du mit "Thermit" Thermate oder Nanothermit meinst, ich kenne auch keine Beispiele für Sprengungen, weder vor 9/11 noch danach.
Nur warum sollten jetzt Sprengmeister anstatt mit gewöhnlichen Sprengstoffen, plötzlich Gebäude mt Hochtechnologie abreissen versuchen? Dazu noch eine, die vermutlich teilweise noch in Entwicklung steckt und strenggeheim ist?

Kann man mit diesem Thermit 50 cm dicke Stahträger durchtrennen?

Wo hast du solche dicken Stahlträger- oder stützen beim WTC gesehen oder darüber gelesen? Trägerbreite ist nicht gleich Materialdicke!

Da würde ich mir doch gerne mal ein YT-Filmchen präsentieren lassen.
Siehe das von Bombjack verlinktes Video von Jonathan Cole!
Hier wirst du zwar keine 50 cm dicken Träger vorfinden, aber das Ergebnis lässt sich sehen.


PS: Obwohl ich mit seiner Theorie der angeblichen Sprengung der Außensäulen oder als Bolzen getarnte Ladungen (explosive bolts) nicht einverstanden bin. Hier muss vor deren Platzierung die alten Bolzen herausgedreht werden. Was ich bei einem 30 Jahre alten Gebäude und einer Außenfassade das unter ständigem Druck und Zug steht für wenig möglich halte!

Der Benutzer "Moses" würde das vielleicht besser erklären und bestätigen!

Im Gegensatz zu herkömlichen Sprengstoffen werden bei der
Thermitreaktion schließlich keine Gase erzeugt, die die eigentliche
Sprengwirkung erzielen. Bei der Thermitreaktion würde also lediglich
die Umgebungsluft erhitzt und damit ausgedehnt werden, aber reicht
das aus, um dicke Stahlträger zu durchtrennen?

Stimmt! Thermit schneidet durch Hitze und nicht durch Gasüberdruck, wie die üblichen Verdächtigen.
Aber wer spricht bei den möglichen drei Sprengungen von gewöhnlichem Thermit?
Last Edit: 15 Jul 2011 15:19 by HerrKoenig.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 15:44 #2060

  • Bumsfeld
  • Bumsfeld's Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Posts: 4
  • Karma: 0
Ok, gut und schön. Aber was sollen diese Filmchen nun beweisen?

Ihr wollt einfach nicht die einfachste und banalste Sicht annehmen
das es die Terroristen wahren und die USA groß versagt haben. Für
euch ist das so gewaltig gewesen das dahinter eine große Macht stehe
muss und das jemand sowas geplant haben muss. Glaubt ihr das auch bei
der Schöpfung? Die Kreationisten behaupten das die Natur so wie wir
sie sehen nur durch Gott entstanden sein kann und niemals durch
zufall. Und auch dafür führen sie "Beweise" an. Ganz genauso wie bei
den 9/11 VTlern.

Ein gutes Beispiel dazu ist auch die Fiktion vom Mord
an Lady Di.
aspekte.zdf.de/ZDFde/inhalt/2/0,1872,8252354,00.html

Und dazu ein passender Kommentar von Herrn Leyendecker:
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1382102/-Leyendecker-ueb
er-Verschwoerungstheorien#/beitrag/video/1382102/-Leyendecker-ueber-V
erschwoerungstheorien
The administrator has disabled public write access.

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 16:06 #2061

  • HerrKoenig
  • HerrKoenig's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 197
  • Thank you received: 5
  • Karma: 2
Bumsfeld wrote:
Ok, gut und schön. Aber was sollen diese Filmchen nun beweisen?

Ihr wollt einfach nicht die einfachste und banalste Sicht annehmen
das es die Terroristen wahren und die USA groß versagt haben. Für
euch ist das so gewaltig gewesen das dahinter eine große Macht stehe
muss und das jemand sowas geplant haben muss. Glaubt ihr das auch bei
der Schöpfung? Die Kreationisten behaupten das die Natur so wie wir
sie sehen nur durch Gott entstanden sein kann und niemals durch
zufall. Und auch dafür führen sie "Beweise" an. Ganz genauso wie bei
den 9/11 VTlern.

Ein gutes Beispiel dazu ist auch die Fiktion vom Mord
an Lady Di.
aspekte.zdf.de/ZDFde/inhalt/2/0,1872,8252354,00.html

Und dazu ein passender Kommentar von Herrn Leyendecker:
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1382102/-Leyendecker-ueb
er-Verschwoerungstheorien#/beitrag/video/1382102/-Leyendecker-ueber-V
erschwoerungstheorien

Danke! Warum nicht gleich so?
Warum hast du nicht gleich gesagt, daß du hier über die Aspekte von 9/11 nicht diskutieren willst, sondern einfach mal mit anderen Fällen und Leyendecker-Zitat "diesen ganzen Verschwörungsspinnern mal zeigen, wie blöd die doch alle sind".

Was hat jetzt Ladi Di und Mondlandung mit 9/11 zu tun? Durch Pauschalisierung Blödsinn mit angebrachter Skeptik zu verrühren und so beide zu diskreditieren?
Ihr wollt einfach nicht die einfachste und banalste Sicht annehmen
Die einfachste und banalste Sicht der Dinge muß schon mal gar nicht automatisch auch die richtige sein! Sonst kann ich zum Beispiel gleich gläubiger Kreationist werden und mich ständig durch die Hand Gottes durch mein Leben leiten lassen!
Achja, scheinbar hast du die "einfachste und banalste Sicht" auf 9/11 übernommen. Wo ist jetzt der Unterschied zwischen dir und einem Kreationisten?


Over and out.


PS: Von mir aus kann man die letzten Beiträge zu in den Einsteigerthread verschieben, da mit eigentlichem Thema wenig zu tun!
Last Edit: 15 Jul 2011 16:12 by HerrKoenig.
The administrator has disabled public write access.

Aw: Exklusiv: Explosivstoffe im WTC-Staub gefunden! 15 Jul 2011 16:12 #2062

  • Bombjack
  • Bombjack's Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • null
  • Posts: 389
  • Thank you received: 30
  • Karma: 7
Ok, gut und schön. Aber was sollen diese Filmchen nun beweisen?

Ich habs mir schon gedacht, das hier keine Informationen gewünscht sind, sondern einfach nur wieder Müll abgesondert werden soll :angry: Nun mal ehrlich Bumsfeld! Du fragst in einem Thread zu "Explosivstoffen im WTC-Staub..." - ohne den Thread zu lesen nach einem Detail welches du auch in der Forensuche hättest finden können. Man liefert dir die Infos und du gehst mit keinem Wort darauf ein, sondern postes irgendwelche Lady Di Schwurbeleien und ein Essay von Leyendecker?

Son Schrott wird doch hier garnicht diskutiert! Niemand will das wissen! Wenn du nicht an einer Diskussion zum Thema interessiert bist, dann Adios hombre.
Ein ernüchternder Gedanke, daß man zur Strafverfolgung eines Ladendiebs bessere Beweise braucht als dazu, einen Weltkrieg anzufangen. Anthony Scrivener
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
  • 2
Time to create page: 0.162 seconds